Was man über Bibelfrauen wissen sollte (FAQ)


Grundsätzliches zu Bibelfrauen - für wen? Was? Wozu?

Wer steckt hinter Bibelfrauen?

Bibelfrauen ist ein Projekt, das 2009 von Katharina Hamecher und Isabel Hauck gegründet wurde. Seit Ende 2016 leitet Katharina das Projekt allein, da Isabel in anderen Projekten aktiv ist.


Was sind eigentlich Bibelfrauen?

Bibelfrauen sind Frauen, die durch den Glauben an den Herrn Jesus Christus errettet sind.
Aus diesem Glauben erwächst der Wunsch nach einem schriftgemäßen Lebensstil in der Heiligung;

Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern zur Heiligung.“ (1. Thess. 4,7).

Wir glauben nicht an eine Rechtfertigung aus Werken, doch wir meinen, dass der Heilige Geist in uns den Wunsch nach einem Gott wohlgefälligen Leben weckt.
Frauen, die das Wort Gottes für wahr und immer gültig halten und ihr Leben danach ausrichten, dürfen sich mutig "Bibelfrauen" nennen, denn ihr Leben bezeugt ihre Liebe zum Herrn.

„Wer meine Gebote festhält und sie befolgt, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.“ (Joh. 14, 21)

Für wen ist die Community gedacht?

1. Bibelfrauen ist eine Community für Frauen, deren Heiland der Herr Jesus Christus ist. Diese Seite ist nicht missionarisch, sondern glaubensstärkend ausgelegt.
Nutzer mit grundsätzlichen Fragen möchten wir deshalb zur weiteren Information über den christlichen Glauben gern auf das Missionswerk Heukelbach hinweisen.

2. Es werden nur weibliche Nutzer ab einem Alter von 16 Jahren freigeschaltet. Ausnahmen nur in besonderen Fällen, kurzfristig und nach Rücksprache mit den Admins.


Warum Bibelfrauen.de?

1. Wir haben Bibelfrauen gegründet, weil wir uns eine bibeltreue und glaubensstärkende Community speziell für Frauen im deutschsprachigen Raum gewünscht haben. Wir haben selbst über Jahre hinweg Informationen und Literatur zu verschiedenen Themen zusammengetragen, die wir nun gern unseren Nutzerinnen zur Verfügung stellen wollen.
Auch soll hier dafür ein Raum geboten werden, dass ältere Frauen nach biblischem Vorbild jüngere Frauen „dazu anleiten, ihre Männer und ihre Kinder zu lieben, besonnen zu sein, keusch, häuslich, gütig, und sich ihren Männern unterzuordnen, damit das Wort Gottes nicht verlästert wird.“ (Titus 2,4+5).


2. Wir wollen diesen geschützten Raum anbieten und nutzen, um Frauen die Gelegenheit zu geben im Glauben, in der Nachfolge und im Dienst des Herrn zu wachsen. Grundsätzlich ermutigen wir unsere Nutzerinnen, über Themen die sie bewegen im Gespräch mit den Eltern (wenn unverheiratet) oder dem Ehemann (wenn verheiratet) zu sein.

Was ist so anders an Bibelfrauen im Vergleich zu anderen frauenspezifischen Angeboten?

1.     Wir wollen hier keine Debatten über die Wahrheit der Bibel und ihre Botschaft führen - diese steht für uns außer Frage! Hier soll vielmehr eine Plattform für gläubige Frauen geboten werden um sich über biblische Themen, persönliche Fragen und vor allem die praktische Umsetzung biblischer Vorgaben im persönlichen Leben auszutauschen. Außerdem möchten wir Materialien zur Verfügung stellen, die wir, auf unserer langen Suche nach Antworten, zusammen getragen haben, um unseren Nutzerinnen wertvolle Zeit zu ersparen.

2.     Es ist uns ein Anliegen, Frauen zu einem schriftgemäßen Lebensstil zu ermutigen. Daher distanzieren wir uns insbesondere ausdrücklich von moderner Bibelkritik, der charismatischen bzw. Pfingst-Bewegung und dem Feminismus, sowie der Anthroposophie.

3.     Inhalte, die unsittlich, gotteslästerlich oder deplatziert sind werden von uns gelöscht.
Du erklärst dich bereit, bei sämtlichen schriftlichen Äußerungen (Kommentare, Blogeinträge, Chat- und Forenbeiträge, etc.) auf Schimpfwörter, Kraftausdrücke und Flüche zu verzichten und in einem respektvollen Ton zu kommunizieren.

Insbesondere soll der Name des Herrn nicht missbraucht werden:

"Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen! Denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht." (2. Mose 20,7)

Wir behalten uns vor, Kommentare und im Extremfall auch Nutzerprofile zu löschen! Außerdem bitten wir darum, von blasphemischen Äußerungen und Verunglimpfungen des christlichen Glaubens abzusehen.


Woher weiß ich, dass das was ihr hier schreibt richtig ist?

1.     Die meisten hier präsentierten Inhalte sind menschliches Gedankengut und somit fehlbar. Wirklich fundierte, ewig gültige und lebenswichtige Informationen sind bitte Gottes Wort (d.h. der Bibel) zu entnehmen!

Wir präsentieren hier ein Angebot, was aus unseren persönlichen Glaubenserfahrungen entstanden ist und sich in unserem Leben bewährt hat.

2.     Wir bemühen uns, verlinkte Seiten eingehend zu prüfen, können aber für Inhalte von externen Seiten nicht garantieren.

3.     Wir wollen Frauen zu einem bibeltreuen Lebensstil zu ermutigen, welchen wir auch für uns selbst anstreben.

Kein Autor dieser Welt ist unfehlbar, die Bibel allerdings ist Wahrheit, deshalb sollte jede Leserin stets anhand von Gottes Wort die hier veröffentlichten Artikel überprüfen (1. Thess. 5, 21).

Wo die Bibel keine eindeutigen Anweisungen gibt und eine Gewissensentscheidung getroffen werden muss können unter Umständen die Meinungen in unseren Artikeln auseinander gehen. Da Erkenntnis Stückwerk ist, sieht die praktische Umsetzung biblischer Grundsätze in jeder Familie anders aus und kann sich auch über die Jahre ändern. Der HERR arbeitet mit und an uns. Es ist unser Gebet, dass er es auch durch bibelfrauen.de tut.


Allgemeine Hinweise

1.     Die persönliche stille Zeit mit dem Herrn soll nicht auf Kosten von bibelfrauen.de zu kurz kommen. Wir möchten euch daher ermuntern, Bibellese und Gebet fest in euren Tagesablauf einzuplanen und zur Priorität zu machen.

2.     Wir möchten darauf hinweisen, dass Homeschooling / Heimschulunterricht in Deutschland leider verboten ist.


3.     Schriftzitate sind überwiegend der Schlachter 2000 Bibel entnommen.